Nachrichten

Landkreistag begrüßt Verzicht auf Ausreisesperren

Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, den Verzicht von Bund und Ländern auf Ausreisesperren für ganze Landkreise gutgeheißen. „Wir sind bislang sehr gut damit gefahren, das örtliche Infektionsgeschehen präzise zu begrenzen. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir die heutige Verständigung, da nun nicht mehr das generelle Abriegeln ganzer Landkreise und auch keine Ausreisesperren in Rede stehen“, sagte Sager den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben).

Anzeige

Und weiter: „Man könnte auch einen Landkreis mit beispielsweise 350.000 Einwohnern nicht einfach zusperren, wenn Neuinfektionen auf einen Schlachtbetrieb, einen Wohnblock oder ein Pflegeheim begrenzt wären. Das wäre nicht nur unverhältnismäßig, sondern auch gänzlich unpraktikabel.“

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD kritisiert US-Sanktionsdrohungen gegen Nord Stream 2

Nächster Artikel

DIHK warnt vor Folgen des EuGH-Urteils zum "Privacy Shield"