Nachrichten

Deutschland stoppt Afghanistan-Abschiebungen

Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland will vorerst keine Menschen mehr nach Afghanistan abschieben. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) habe aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Sicherheitslage entschieden, Abschiebungen in das Krisenland zunächst auszusetzen, teilte BMI-Sprecher Steve Alter am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Anzeige

Die Taliban hatten nach dem Abzug der NATO-Truppen zuletzt eine Großoffensive gestartet und dabei vor allem den Druck auf mehrere nördliche Provinzen Afghanistans erhöht. Bisher wurden neun Provinzhauptstädte durch die Islamisten erobert, darunter auch Kundus, in deren Nähe die Bundeswehr lange stationiert war.

Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

GDL droht mit weiterem Bahn-Streik

Nächster Artikel

Hofreiter attackiert Scholz wegen Klimaschutz-Vorstoß