Nachrichten

DAX startet über 10.000 Punkten – Arbeitsmarktdaten erwartet

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Dienstag zunächst kräftige Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.065 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 2,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

Im Laufe des Tages werden unter anderem Arbeitsmarktdaten für den aktuellen Monat erwartet. Da diese aber mit Stichtag 12. März erhoben wurden, dürften die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie dabei noch nicht umfassend zu erkennen sein. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Bayer, Adidas und Infineon. Am Ende der Liste rangieren die Anteilsscheine von Beiersdorf, Henkel und der Deutschen Börse. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,0993 US-Dollar (-0,50 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Erzeugerpreise für Dienstleistungen legen zu

Nächster Artikel

20 deutsche Flughäfen nicht ausreichend mit Digitalfunk versorgt