Nachrichten

DAX legt am Mittag zu – Anleger setzen auf Klarheit in den USA

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.985 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,7 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Anzeige

Vor allem die US-Wahl dürfte im Laufe des Tages die Aufmerksamkeit der Anleger weiter auf sich ziehen. Sie setzen dabei auf Klarheit: Ein knappes Wahlergebnis würde Marktbeobachtern zufolge für Unsicherheit auf dem Parkett sorgen. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von Heidelbergcement, MTU und Infineon. Am Ende rangieren aktuell die Aktien von Bayer, Eon und der Deutschen Börse. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich zugelegt und mit einem Stand von 23.295,48 Punkten geschlossen (+1,39 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1698 US-Dollar (+0,50 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Terror-Experte: Gefährdung Wiens seit einigen Jahren klar

Nächster Artikel

Viele Lebensmittelhersteller wollen Nutri-Score verwenden