Nachrichten

Corona-Impftempo wieder leicht rückläufig

Bereitgelegte Impfspritzen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Impftempo in Deutschland (nur Erstimpfungen) ist wieder leicht rückläufig, nachdem es zuvor acht Tage kontinuierlich gestiegen war. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Freitag hervor.

Anzeige

Die Erstimpfquote stieg demnach von 63,7 Prozent am Donnerstag auf 63,8 Prozent Stand Freitagmorgen. Der Anteil der vollständig gegen Corona Geimpften erhöhte sich unterdessen von 58,2 auf 58,5 Prozent. Im Sieben-Tage-Mittel liegt die Zahl der Erstimpfungen nun bei knapp 93.000 Verabreichungen pro Tag. Bei den Zweitimpfungen verlangsamt sich das Tempo weiter deutlich: Der Durchschnittswert beträgt nur noch etwas mehr als 200.000.

Foto: Bereitgelegte Impfspritzen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX startet mit Verlusten - Nikkei auf Jahrestiefstand

Nächster Artikel

Trittin: Taliban können Deutschland erpressen