Kultur

„Open Stage“: Offene Bühne für Kreative

Für alle kreativen Köpfe und Kulturbegeisterten, die sich für die Newcomer-Szene Oldenburgs interessieren, ist die „Open Stage“ im Cadillac die richtige Adresse.
Foto: Lisa Rahm

Oldenburg (Lisa Rahm/pm) „Open Stage“ heißt das neue Angebot des Oldenburger Zentrums für Jugendkultur Cadillac, Huntestraße 4a, an alle Bands, Künstler und Kreative, die sich präsentieren und ausprobieren möchten. Hierfür öffnet das Cadillac den Gartensaal mit einer vollausgestatteten Bühne jeden dritten Dienstag im Monat. Die nächste „Open Stage“ findet am 15. Januar ab 19 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Anzeige

LzO Altervorsorge

Das Konzept der „Open Stage“ ist einfach erklärt: Eine Band oder ein Soloprojekt eröffnet den Abend mit einem kleinen Konzert, danach ist jedes kreative Projekt auf der Bühne herzlich willkommen. Mit dem Angebot spricht das Cadillac insbesondere die Newcomer der Künstlerszene an.

„Bruecken“ startet die nächste Open Stage

„Die Band ‚Bruecken‘ aus Oldenburg lässt die Musik für sich sprechen und baut instrumentale Tracks wie Achterbahnfahrten“, so das Cadillac. Und weiter: „Ein auf und ab zwischen Licht und Dunkel, atmosphärischem Schweben und knarzendem Sturz, schrammelnde Punkgitarren treffen auf hallige Melodien – ein fragiles Glück für Fans von Post-Rock, Hardcore und Doom.“ Nach ihrer Debut-EP präsentiert die Band live das aktuelle Material der zweiten EP, die im Herbst 2019 erscheinen soll.

Vorheriger Artikel

Alphabetisierung: Lernsoftware „Beluga“ geht online

Nächster Artikel

Finanzamt Oldenburg: Jetzt rücken die Bagger an