Digital

GeoPortal ersetzt InternetStadtplan

Das neue GeoPortal der Stadt Oldenburg ist online.

Das neue GeoPortal ist online.
Screenshot: Anja Michaeli

Oldenburg (pm) Das neue GeoPortal ersetzt ab sofort den InternetStadtplan, der bereits seit 2007 auf der Internetseite der Stadt Oldenburg aufrufbar war. Das GIS-Team des Fachdienstes Geoinformation und Statistik hat ein Portal entwickelt, in dem themenbezogene Karten und Standortinformationen bereitgestellt werden. Der interaktive Stadtplan ist nur eine der im GeoPortal zur Verfügung stehenden Optionen.

Anzeige

Zusätzlich werden beispielsweise digitale Karten zu den Bereichen Umwelt, Verkehr, Bauen, Wohnen und Schullandschaft angeboten. Eine Erweiterung des Angebots ist bereits in Arbeit. Die Bündelung der verschiedenen Themengebiete soll für eine bessere Übersicht der Karteninhalte sorgen, zudem werden mit dem GeoPortal neue Möglichkeiten und Funktionen angeboten, wie zum Beispiel die Darstellung der Informationen in einer Tabelle und eine mobile Version der Karten für Tablet und Smartphone.

Wie zuvor der Internetstadtplan verfügt auch das GeoPortal über die Möglichkeit, die Hintergrundkarten (Luftbilder, Topographie, OSM) zu wechseln. Ein Ausdruck des Karteninhaltes kann jetzt auch im Format PDF oder JPG sowie weiteren Bildformaten erstellt werden.

Hier geht es zum Ausprobieren: www.oldenburg.de/startseite/buergerservice/stadtplan0.html

Vorheriger Artikel

Technologie-Park: Abbruch der Logemann-Halle gestartet

Nächster Artikel

Ein Fahrrad auf Abo

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.