Digital

Immer mehr Gäste buchen online

Seit zehn Jahren kann man den Urlaub in Bad Zwischenahn online buchen. 2014 wurden bereits über 30 Prozent der Buchungen online erledigt.

„Erst in den letzten Jahren wird wirklich Gebrauch von dem Onlineangebot gemacht“, weiß Nina Richter, die gemeinsam mit Dennis Stoffers bei der Bad Zwischenahner Touristik GmbH (BTG) zuständig ist.
Foto: privat

Bad Zwischenahn (pm) Seit rund zehn Jahren ist es möglich, den Urlaub in Bad Zwischenahn online zu buchen. In 2014 wurden bereits mehr als 30 Prozent aller Buchungen der Bad Zwischenahn Touristik (BTG) über das Internet erledigt. Dabei nutzen nicht nur Jüngere diese Möglichkeit.

Anzeige

Wann haben Sie Zeit? Von 8 bis 20 Uhr ist Zeit für gute Beratung. Das bietet nicht jede Bank.

Fast ein Drittel sei für einen Kurort für Bad Zwischenahn schon sehr richtungsweisend, sagt Dennis Stoffers und weist auf die eher ältere Zielgruppe Bad Zwischenahns hin. „Auch wir merken, dass das Internet und die Online-Buchbarkeit nicht mehr nur ein Thema für junge Menschen oder Familien sind“, so Stoffers weiter.

Mittlerweile gibt es in Bad Zwischenahn 107 Unterkünfte, die gemeinsam mit der BTG online gebucht werden können. Die Suche nach einer Unterkunft im Internet erleichtert für alle Beteiligten die Abwicklung und der Gast kann schnell und unkompliziert seine gewünschte Unterkunft rund um die Uhr direkt online buchen. Doch auch der Vermieter zieht seinen Nutzen aus diesem Vertriebsweg: Mit der Teilnahme an einem Informations- und Reservierungssystem erreicht man mit einem einmaligen Pflegeaufwand mehrfachen Nutzen. Sind die Daten nämlich einmal in der Datenbank erfasst, stehen sie für verschiedene „Vertriebskanäle“ zur Verfügung, d.h. die Unterkunft ist an verschiedenen Stellen mit Gästekontakt buchbar, unter anderem auf dem Tourismusportal vom Tourismus Marketing Niedersachsen und auf verschiedenen bekannten Buchungsportalen.

Um den Vermietern den Einstieg in die Online-Buchbarkeit zu vereinfachen, bietet die BTG regelmäßig Workshops an. Ende März hat wieder eine Vermieter-Schulung unter dem Titel „Arbeiten mit dem Daten-Client von IncomingSoft“ stattgefunden. Elf Gastgeber haben sich einen Vormittag lang vom Experten Heinz Burlager in die geheimen Tipps und Tricks des Buchungssystems einweihen lassen. „Die Begeisterung bei unseren Vermietern über diese praxisorientierte Schulung war sehr groß, und wir werden sie im kommenden Jahr wieder im März anbieten“, kündigen Nina Richter und Dennis Stoffers schon jetzt an. Für Fragen zur Online-Buchbarkeit in Bad Zwischenahn stehen die beiden telefonisch unter 044 03 / 612 96 zur Verfügung.

Vorheriger Artikel

Flashmob: 15.000 Tuningfans – Stadt droht mit Nachspiel

Nächster Artikel

Cäcilienbrücke: Bürger erzielen Teilerfolg