Wirtschaft

Intax liefert Tesla Model S als Taxi

Das Oldenburger Unternehmen Intax rüstet das Elektroauto Tesla S als Taxi oder Mietwagen aus.

Das Oldenburger Unternehmen Intax rüstet das Elektroauto Tesla S als Taxi oder Mietwagen aus.
Foto: Intax

Oldenburg (am/pm) Das Oldenburger Unternehmen Intax kann künftig das Elektroauto Tesla Model S als Mietwagen oder Taxi ausrüsten. Damit ist dem Inhaber Jörg Hatscher eine Überraschung gelungen, die in ganz Deutschland für Aufsehen sorgte. Ab sofort kann die Sonderfahrzeugausstattung beim Neuwagenkauf mitbestellt oder nachgerüstet werden.

Anzeige

Das Taxi- oder Mietwagen-Paket für den Tesla S wurde durch den Fahrzeug-Einrüster Intax entwickelt und erfüllt wegen allen vorausgegangenen Tests der Serien-Komponenten sämtliche eichrechtliche Vorschriften. Neben der wahlweisen Folierung in der Taxifarbe Hellelfenbein sind Vorrüstungen für Taxameter- / Wegstreckenzähler, Funk und Dachzeichen enthalten. Zum Paket gehört zudem eine Taxi-Notalarmanlage, die auch für Mietwagen vorgeschrieben ist. Die Preise liegen zwischen 990 Euro (Mietwagen ohne Folierung) und 2790 Euro (Taxi mit Folierung). Sowohl die Folierung als auch die komplette Taxi-Ausstattung sind vollständig und unkompliziert rückrüstbar. Außerdem sind Sitzbezüge in Kunstleder, Teil-Leder und Leder gegen Aufpreis lieferbar.

Da die Tesla Stores nicht flächendeckend vertreten sind, können die fertigen Taxis sowohl direkt bei Intax abgeholt, als auch auf Wunsch bis zur Haustür des Taxiunternehmens geliefert werden.

Vorheriger Artikel

Flüchtlingshilfe: Neue Website für Ehrenamtliche

Nächster Artikel

Starkregen und versiegelte Flächen sind eine Herausforderung