Ammerland

Weiterer Geldautomat gesprengt

In der vergangenen Nacht wurde in Rastede gegen 2.40 Uhr der Geldautomat einer Filiale der Oldenburgischen Landesbank gesprengt.

Die Polizei ermittelt gemeinsam mit dem LKA Niedersachsen nach einer weiteren Sprengung eines Geldautomaten.
Foto: 261News / Andre van Elten

Rastede (am/ots) – In der vergangenen Nacht wurde gegen 2.40 Uhr erneut ein Geldautomat gesprengt. In einer Rasteder Filiale der Oldenburgischen Landesbank (OLB) wurden Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und Teile der Einrichtung schwer beschädigt.

Anzeige

LzO Neukunden

Ein Zeuge hat die Explosion gehört und drei Personen gesehen, die sich hektisch zu einem dunklen Pkw begaben, um mit dem Wagen in Richtung Raiffeisenstraße zu flüchten. Die Polizei vermutet, dass diese unbekannten Personen an der Tat beteiligt waren. Ob aus dem beschädigten Geldautomaten Bargeld entwendet wurde, sei derzeit noch nicht bekannt, so die Polizei. Auch zur Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden.

gesprengter-geldautomat

Zur Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden.
Foto: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

Das zuständige Fachkommissariat der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland hat gemeinsam mit dem Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen die Ermittlungen aufgenommen.

Vorheriger Artikel

Stadt richtet Sprachmittlerpool ein

Nächster Artikel

Weniger Geflüchtete kommen nach Oldenburg