Wechloy

Mit dem eigenen SolarMobil am Start

Die Schülerinnen und Schüler gehen beim SolarCup in Oldenburg mit selbst konstruierten Solarmobilen an den Start.

Die Schülerinnen und Schüler gehen mit selbst konstruierten Solarmobilen an den Start.
Foto: OLEC e.V.

Oldenburg (am/pm) Zum sechsten Mal treten am Samstag, 17. November, Schülerteams mit ihren SolarMobilen gegeneinander an. Der SolarCup 2018 findet im famila Einkaufsland Wechloy statt. Noch sind Restplätze verfügbar, Interessierte können sich bis zum 31. Oktober anmelden.

Anzeige

Rentenlücke schließen

Auch in diesem Jahr wird der Cup wieder gemeinsam vom Oldenburger Energiecluster (OLEC), dem Regionalen Umweltbildungszentrum Oldenburg (RUZ), dem Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik der Region Nordwest (VDE Region Nord-West) und dem Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) ausgerichtet.

Der Schülerwettbewerb SolarCup wird seit 2013 ausgetragen. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche von der Grund- bis zur Berufsschule (Jahrgänge 4 bis 13) spielerisch im Rahmen an Themen wie Technik, erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz heranzuführen. „Das Know-how der Energieregion Nordwest soll auch an die Forscher von morgen herangetragen werden“, erklären die Veranstalter. Die Dreierteams schicken ihre selbst konstruierten und designeten Flitzer in unterschiedlichen Wertungsklassen über eine Strecke von zirka zehn Metern. Die Gewinner erhalten Geldpreise für ihre Klassenkassen.

Weitere Informationen gibt es unter www.energiecluster.de/solarcup.

Vorheriger Artikel

Herbstlaub ohne Hightech räumen

Nächster Artikel

Netzwerk „Watt°N“ übergibt gesammelten Meeresmüll

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.