Oldenburg

Verschenkmarkt sucht neue Räume

Der Verschenkmarkt in Osternburg sucht eine neue Bleibe.

Der Verschenkmarkt in Osternburg sucht eine neue Bleibe.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (pm) Der von der Agenda-Gruppe „Abfallvermeidung und Ressourcenschutz“ betriebene Verschenkmarkt an der Rheinstraße sucht eine neue Bleibe. Aufgrund der anstehenden Veränderungen am Stadthafen Süd sind die Tage des Verschenkmarktes an diesem Standort gezählt. Die Halle, die die Firma Maco zur Verfügung stellt, kann der Verschenkmarkt nur noch ungefähr ein Jahr nutzen. Die Einrichtung ist dort seit dem Jahr 2004 ansässig.

Anzeige

LzO Vorsorge

Gesucht werden nun eine Halle oder Räume mit einer Größe von 100 bis 300 Quadratmetern. Parkmöglichkeiten direkt am Gebäude oder in der Nähe und eine gute Erreichbarkeit mit dem Öffentlichen Personennahverkehr sind wünschenswert. Die Miete trägt die Stadt Oldenburg. „Allerdings stehen dafür nur sehr geringe Mittel zur Verfügung“, so die Stadt. Über Angebote oder Hinweise freut sich das Agenda-Büro der Stadt Oldenburg unter der Telefonnummer 04 41 / 235 32 46 oder per E-Mail an agenda21@stadt-oldenburg.de.

Der Verschenkmarkt ist eine Einrichtung, die ausschließlich von Ehrenamtlichen betrieben wird. Dort können funktionierende Dinge des täglichen Lebens abgegeben werden, und jede Besucherin und jeder Besucher kann dort Dinge kostenlos mitnehmen. Weitere Informationen finden sich auf den Seiten der Stadt Oldenburg.

Vorheriger Artikel

Öffentlichkeitsfahndung im Fall Danuta Lysien

Nächster Artikel

Baugebiet Am Bahndamm: 84 Grundstücke werden verkauft

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.