Oldenburg

Freie Plätze beim 4. Oldenburger SolarCup

Der Verein OLEC richtet in diesem Jahr in Kooperation mit anderen Einrichtungen zum vierten Mal den SolarCup in Oldenburg aus.

Für den diesjährigen SolarCup sind noch Plätze frei.
Foto: OLEC

Oldenburg (am/pm) Der Verein Oldenburger Energiecluster (OLEC) richtet in diesem Jahr zum vierten Mal gemeinsam mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Oldenburg (RUZ), dem VDE/VDI Region Nord-West e.V., dem BFE e.V. sowie dem famila Einkaufsland Wechloy den SolarCup in Oldenburg aus. Bis zum 14. Oktober werden noch Anmeldungen entgegengenommen.

Anzeige

LzO Neukunden

Am 19. November ab 10 Uhr werden wieder rund 50 Schülerteams von der Grundschule bis zur Berufsschulklasse über die Rennbahn im famila Einkaufsland Wechloy mit selbstgebauten Solarmobilen düsen. Belohnt wird dabei nicht nur die Zieleinfahrt, sondern auch die Kreativität der Teams.

Noch bis zum 14. Oktober können sich Teams aus Schulen, Berufsschulen und Unternehmen für den offiziellen Cup anmelden. Auch freie Teams (mit einer erwachsenen Betreuungsperson), die keiner Schule zugeordnet sind, dürfen außer Konkurrenz am Cup teilnehmen.

Der Verein Kreativität trifft Technik aus Oldenburg bietet den Teilnehmern wieder seine Unterstützung beim Bau der Fahrzeuge im Vorfeld sowie im Rahmen einer kleinen Werkstatt am Veranstaltungstag selbst an. In diesem Jahr ist zudem die Klimaschutzinitiative der Stadt Oldenburg Klima(+) am Veranstaltungstag mit einer Solarboot-Werkstatt an Bord.

Alle Informationen rund um den Cup, die technischen Anforderungen, Wettbewerbsregularien und Teilnahmebedingungen sowie zur Anmeldung sind unter www.energiecluster.de/solarcup zu finden. Für Rückfragen sowie zur Organisation des Anmeldeverfahrens steht das Team des Oldenburger Energiecluster unter solarcup-oldenburg@energiecluster.de zur Verfügung.

Vorheriger Artikel

VfB für Alle: Nominiert für den Deutschen Engagementpreis

Nächster Artikel

LzO unterstützt 21 Oldenburger Projekte