Oldenburg

Schlossgarten Oldenburg: Baumhäuser suchen neue Besitzer

Die installierten Baumhäuser im Oldenburger Schlossgarten können nach den Jubiläumsfeierlichkeiten erworben werden.

Die installierten Baumhäuser im Oldenburger Schlossgarten können nach den Jubiläumsfeierlichkeiten erworben werden. Die beste Idee erhält den Zuschlag.
Foto: Katrin Zempel-Bley

Oldenburg (zb/pm) Die anlässlich des diesjährigen Schlossgartenjubiläums im Oldenburger Schlossgarten installierten Baumhäuser sollen nach Ende der Feierlichkeiten ab dem 8. September neue Besitzer finden. Im Sinne der Nachhaltigkeit sollen die Häuser danach an anderen Orten weiter genutzt werden.

Anzeige

Noch können die Häuser im Schlossgarten genutzt und die neuen Blicke auf den Garten genossen werden. Besucher jeden Alters waren von der Idee der Baumhäuser begeistert. Während die einen in luftiger Höhe einfach entspannt haben, haben andere dort gespielt, erzählt, gelesen oder den Blick schweifen lassen.

Ganz bewusst wurden die vier Baumhäuser sowie das Haus auf dem Schlossgartenteich als moderne Architekturelemente auf Zeit in der historischen Parkanlage konzipiert, um ungewohnte Blicke auf den Schlossgarten zu ermöglichen. Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg sucht nun Ideen für die bestmöglichen Weiternutzungen der fünf Häuser. Dabei steht vor allem eine nachhaltige, kreative oder soziale Verwendung im Vordergrund. Kindergärten, soziale Initiativen, aber auch Privatpersonen sind daher herzlich eingeladen, sich um ein oder mehrere Baumhäuser oder das Haus auf dem Wasser zu bewerben. Die fünf Häuser in den Farben Hellblau, Dunkelblau, Schwarz, Weiß und Magenta haben eine Größe von zirka 2,40 mal 2,40 Meter. Jedes ist bis max. acht Personen oder 600 Kilogramm belastbar.

Bewerbungen mit einer kurzen Schilderung der geplanten Weiternutzung und dem Betrag, der für das Haus gezahlt werden kann, nimmt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg bis zum 26. August unter info@schlossgarten2014.de entgegen. Eine Jury wird die Bewerbungen sichten und die kreativsten und interessantesten Vorschläge für eine Weiternutzung auswählen. Der Erlös kommt dem Schlossgarten zugute.

Vorheriger Artikel

Dr. Thorsten Müller neuer Chef der Arbeitsagentur

Nächster Artikel

Bürgerenergie Marktführer bei erneuerbaren Energien