Oldenburg

Dr. Thorsten Müller neuer Chef der Arbeitsagentur

Klaus Stietenroth verabschiedete Berndt Wozniak in den Ruhestand und führte Dr. Thorsten Müller in das Amt des Vorsitzenden Geschäftsführers der Arbeitsagentur Oldenburg-Wilhelmshaven ein.

Klaus Stietenroth (mitte) verabschiedete Berndt Wozniak (rechts) in den Ruhestand und führte Dr. Thorsten Müller in das Amt des Vorsitzenden Geschäftsführers der Arbeitsagentur Oldenburg-Wilhelmshaven ein.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am/zb) Berndt Wozniak, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven, ist heute offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Fünfeinhalb Jahre hat der 65-Jährige die zweitgrößte Arbeitsagentur in Niedersachsen geleitet und übergibt seinem Nachfolger Dr. Thorsten Müller eine sehr gut aufgestellte Agentur, wie Klaus Stietenroth, Chef der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen, am heutigen Dienstag im Beisein von rund 100 Repräsentanten aus Politik, Verwaltung und öffentlichem Leben erklärte.

Anzeige

LzO Beratung

Gleichzeitig wurde der Amtswechsel vollzogen. Thorsten Müller wurde in das Amt des Vorsitzenden Geschäftsführers der Arbeitsagentur Oldenburg-Wilhelmshaven eingeführt. Der 49-jährige Oldenburger begann seine Laufbahn 1995 bei der Bundesagentur für Arbeit (BA). Er war in verschiedenen Führungspositionen an unterschiedlichen Standorten tätig, bevor er 2007 die Geschäftsführung in der Arbeitsagentur Vechta übernommen hat.

Klaus Stietenroth würdigte in seiner Laudatio Berndt Wozniaks großes Engagement für den hiesigen Arbeitsmarkt und seine hohe Fachkompetenz, durch die er viel für das Ansehen der Arbeitsagentur in der Öffentlichkeit und bei allen Netzwerkpartnern geleistet hat. Er hob zugleich seine freundliche und bedachte Art hervor, was ihm eine hohe Akzeptanz beschert habe. Klaus Stietenroth bezeichnete den scheidenden Berndt Wozniak als Sympathieträger.

1970 begann der gelernte Industriekaufmann seine Karriere bei der BA. Er war in verschiedenen Arbeitsagenturen, darunter Bremen, Verden, und Göttingen sowie in der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen tätig. 1990 half er beim Aufbau der ostdeutschen Arbeitsverwaltung in Halle. 2002 übernahm er die Leitung der Arbeitsagentur in Uelzen, ein Jahr später die in der Arbeitsagentur Bremerhaven. Auch in Oldenburg war Berndt Wozniak kein Unbekannter. Als Verwaltungsleiter war er Mitte der 1980er Jahre maßgeblich am Neubau der BA Oldenburg am Stau beteiligt.

Berndt Wozniak bedankte sich bei seinen Mitarbeitern, die er als ausgesprochen qualifiziert und hochmotiviert bezeichnete. Seinen Dank richtete er aber auch an die Kommunen, die Wirtschaft, die Kammern und die Gewerkschaften. Sie alle hätten stets mit der BA Oldenburg konstruktiv und fair im Sinn der Sache zusammengearbeitet. Thorsten Müller will hier nahtlos anknüpfen. „Ich setze auf Kontinuität und möchte gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen auch in Zukunft gute Dienstleistungen der Arbeitsagentur für alle Kunden gewährleisten, die Zusammenarbeit mit den Kommunen weiter intensivieren und einen Beitrag zur guten Entwicklung des hiesigen Arbeitsmarktes leisten,“ erklärte der neue Agenturchef.

Vorheriger Artikel

Gesundheitshaus mit neuem Programm

Nächster Artikel

Schlossgarten Oldenburg: Baumhäuser suchen neue Besitzer