Oldenburg

Postkartenset kommt sozialen Projekten zugute

Der Rotary Club Oldenburg hat ein Postkartenset zusammengestellt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf werden Jugendprojekte unterstützt.

Auf den Postkarten sind verschiedene Motive aus Oldenburg zu sehen.
Foto: Andreas Dägling

Anzeige

Oldenburg (Alexandra Trey/pm) – Der Rotary Club Oldenburg-Ammerland, der sich unter anderem für gemeinnützige Projekte engagiert, hat ein Postkartenset mit ausgewählten Motiven der Stadt Oldenburg zusammengestellt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Postkarten werden soziale Jugendprojekte in Oldenburg und Umgebung unterstützt.

Rotary ist ein Serviceclub mit dem Motto „Selbstloses Dienen“. Die insgesamt zirka 1,2 Millionen berufstätigen Mitglieder in über 200 Ländern setzen sich unter anderem für Frieden und internationale Verständigung ein. Außerdem fördern sie den Schüleraustausch und vergeben Jahresstipendien an Studenten.

Der Rotary Club Oldenburg-Ammerland hat ein Postkartenset mit sechs Karten gestaltet. Das Rotary-Karten-Set „Oldenburger Ansichten“ kostet pro Exemplar fünf Euro. Unterstützt wird durch den Reinerlös aus dem Verkauf der „Ambulante Kinderhospizdienst“.

Verkaufsstellen

OTM, Oldenburger Tourismusbüro im „Schlauen Haus“, Am Schloßplatz
Papier-Onken, Lange Straße 62
Schreibwaren Rüther, Bloherfelder Straße 171
Stilus, Ofener Straße 21
Modehaus Leffers, Lange Straße
Ullmann Möbelhaus, Heiligengeiststraße 31-32
Brillenladen Die Diekers, Lange Straße 53
Brillen Dellas, Ofenerdieker Straße 44
A. Bakenhus, Petersfehn

Hof-Apotheke, Lange Straße 77
Hirsch-Apotheke, Staustraße 1
Lamberti-Apotheke-Fröhlich, Nahdorster Straße 97
Sonnen-Apotheke, Eichenstraße 17
Löwen-Apotheke, Bremer Straße 35
Nikolai-Apotheke, Hundsmühler Straße 101
Uhlen-Apotheke, Wilhelmshavener Heerstraße 1

Vorheriger Artikel

A29: Unfall mit Fahrerflucht

Nächster Artikel

Gesundheitssporttag des BTB Oldenburg