Oldenburg

Waldorfschule lädt zum Martinsmarkt

Geschenke und Dekorationen in Hülle und Fülle werden während des Martinsmarktes an der Oldenburger Waldorfschule feilgeboten.

Geschenke und Dekorationen in Hülle und Fülle werden während des Martinsmarktes feilgeboten.
Foto: privat

Oldenburg (pm) Auch in diesem Jahr findet wieder der beliebte Martinsmarkt statt. Die Freie Waldorfschule, der Förderschulzweig und die Baumhaus Werkstätten laden dazu ein. Am Samstag, 11. November, ist der Markt von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Das Laternelaufen startet um 16.30 Uhr auf dem Schulhof des Förderschulzweiges.

Anzeige

LzO Vorsorge

Neben den „schönen Dingen“ die an den zahlreichen Ständen verkauft werden, bieten die Veranstalter Mitmachaktionen für Kinder an. Speisen und Getränke runden das Angebot ab. Zudem ist der Martinsmarkt eine gute Gelegenheit, die Schulen und Werkstätten kennenzulernen.

Vorheriger Artikel

Hallo Grünkohl: Auftakt mit Besucheransturm

Nächster Artikel

Verlosung: „Kostbar“ mit 252 Gutscheinen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.