Gesundheit

Auftakt zu „WissenSCHAFFT Gesellschaft“

Das DemenzNetz Oldenburg startet ein neues Veranstaltungsformat.

Das DemenzNetz Oldenburg startet ein neues Veranstaltungsformat.
Foto: Karin Bangwa / pixelio.de

Anzeige

LzO Beratung

Oldenburg / red / pm – Nachdem im April unter dem Dach des Versorgungsnetzes Gesundheit das DemenzNetz Oldenburg offiziell gegründet worden ist, findet am 4. November um 15.30 Uhr im Alten Landtag Oldenburg am Theodor-Tantzen-Platz 8 die erste große öffentliche Auftaktveranstaltung einer Reihe eines neuen Veranstaltungsformats statt. „WissenSCHAFFT Gesellschaft“ lautet ihr Titel. Inhaltlich geht es um Menschen mit und ohne Demenz, die zwar in einer gemeinsamen Welt leben aber im täglichen Leben dennoch getrennt sind.

„Allein in Oldenburg tragen rund 3000 an Demenz und Alzheimer Erkrankte mit ihren Angehörigen dieses Los“, sagt Christiane Kern, Sprecherin von DemenzNetz Oldenburg. „Unser Ziel ist es, sie und ihre Familien in das öffentliche Leben zu integrieren und als selbstverständlichen Teil der Gesellschaft zu verstehen.“ Mit dieser Veranstaltungsreihe sollen Unterstützungsangebote bekannt gemacht werden, die es in Oldenburg und Umgebung bereits gibt. „Gleichzeitig wollen wir mit Fachpublikum, Angehörigen und Interessierten über wichtige Fragestellungen zum Thema Demenz ins Gespräch kommen“, kündigt Kern an.

Für die Auftaktveranstaltung konnten drei prominente Referenten aus unterschiedlichen Fachgebieten gewonnen werden. Prof. Dr. Franz Theuring von der Berliner Charité stellt seine Studienergebnisse über ein neues Alzheimer-Medikament vor. Dr. Eske Christiane Gertje von der European Medical School Oldenburg informiert über den aktuellen Stand der Demenzforschung und Dr. Eberhard Hesse und Elisabeth Spielmann aus Stuhr berichten über PRO DEM, ein SeniorenServiceBüro, bei dem es sich um ein gelungenes Versorgungsmodell handelt.

Interessierte können sich unter der Telefonnummer 04 41 / 403 22 30 oder 403 33 32 sowie per E-Mail an anmeldung-veranstaltung@klinikum-oldenburg.de anmelden.

Vorheriger Artikel

Carport-Brand: Polizei vermutet Brandstiftung

Nächster Artikel

Duale Ausbildung hoch im Kurs