Oldenburg

Geländewagen fährt in Schaufenster

Heute hat sich ein spektakulärer Unfall in der Innenstadt ereignet.

Heute hat sich ein spektakulärer Unfall in der Innenstadt ereignet.
Foto: Polizeiinspektion Oldenburg Stadt / Ammerland

Oldenburg (am/ots) Am Oldenburger Schlossplatz kam es heute gegen 13.30 Uhr zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Mit einem zerbrochenen Schaufenster endete der Versuch eines 72-Jährigen, mit seinem Geländewagen vor einer Buchhandlung einzuparken.

Anzeige

Der Wagen des Oldenburgers beschleunigte plötzlich aus bisher unbekannter Ursache beim Einparken, rammte ein anderes Fahrzeug und streifte anschießend die Fensterfront der Buchhandlung, die dadurch zu Bruch ging. Der Fahrer fuhr mit seinem Auto danach noch in einen vor der Buchhandlung geparkten Transporter und kam dann zum Stehen.

Zum Unfallzeitpunkt waren keine Passanten auf dem Gehweg, so dass weder der Fahrer noch andere Personen bei dem Unfall verletzt wurden. Der Schaden an den Fahrzeugen und der Fensterfront wird auf mindestens 50.000 Euro geschätzt.

Vorheriger Artikel

Berlins Regierender verteidigt Mietendeckel weiter

Nächster Artikel

Güler kritisiert Haseloffs Aussagen zu Kanzlerkandidaten

3 Kommentare

  1. Markus
    15. April 2021 um 23.16 — Antworten

    Daher ab einem gewisssen Alter regelmässige Überprüfungen der Fahrtüchtigkeit.

    • W. Lorenzen-Pranger
      16. April 2021 um 10.39 — Antworten

      Unbedingt! (bin dreiundsiebzig und fahre ausschließlich E-Bike, also max. 25 kmh) Ich bin auch für eine Prüfung der Mindestkenntnisse der Regeln im Straßenverkehr für Fahrradfahrer, ähnlich dem Mofa-Führerschein, die stets mitzuführen ist – und für eine Rückspiegelpflicht an Lastenrädern. Wie sagte mal jemand so schön? „Die SUV der Fahrradwege.“ Fahre selbst so ein „Fahrrad mit Kofferraum“.

      • Markus
        16. April 2021 um 22.54 — Antworten

        Die Rückspiegel sind reine Dekoration, da sieht man nicht viel. Einmal Schulterblick bringt viel mehr. Mofa-Führerschein brauche ich nicht, die Gnade der frühen Geburt 😉

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.