Filmfest

Filmfest: Das große Schneckenrennen

Am Samstag, 28. August, ab 17 Uhr findet das Schneckenrennen im CORE Oldenburg statt.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (cb/pm) Nach den Regeln der „World Snail Race Association“ wird das 28. Internationale Filmfest Oldenburg Ausrichter eines großen Schneckenrennens. Am Samstag, 28. August, ab 17 Uhr findet das Turnier im CORE statt – „Ready, Steady, Slow“. Im Anschluss läuft auf der Leinwand der Film „Kleine Schnecke, großer Traum“.

Anzeige

Welches Oldenburger Weichtier kann es mit dem Weltrekordhalter Archie aufnehmen, der seit 1995 den Fabelrekord von zwei Minuten innehält? Die Oldenburger werden aufgefordert, mit ihren besten, schnellsten, elegantesten Gartenschnecken ins CORE zu kommen und ein Teil des Filmfest Mottos „Fast and Furious – Back to Culture“ zu werden.

Teilnahme

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist unter schneckenrennen@filmfest-oldenburg.de erforderlich. Die Startplätze sind begrenzt. Wer spontan vorbeikommen möchte, hat die Möglichkeit eine Wild Card zu ergattern. Dem Gewinner winkt ein frischer Salat im Pokal und eine Festivaldauerkarte (die auch vom Coach eingelöst werden darf).

Vorheriger Artikel

Menschenrechtler verteidigt Katar gegen Baerbock-Kritik

Nächster Artikel

CDU-Außenexperte setzt auf zivile Flüge für Afghanistan-Evakuierung

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.