Oldenburg

Zirkusluft schnuppern im Einkaufsland

Zur heutigen Eröffnung war Vivi Paul eigens aus dem Winterquartier in Köln angereist. Gemeinsam mit famila Centermanager Lutz Herbst stellte sie die Circus Roncalli Ausstellung vor.

Zur heutigen Eröffnung war Vivi Paul (links) eigens aus dem Winterquartier in Köln angereist. Gemeinsam mit Centermanager Lutz Herbst stellte sie die Ausstellung vor.
Foto: am

Anzeige

LzO Beratung

Oldenburg / am – „Hereinspaziert! Vier Jahrzehnte Zirkuszauber!“ heißt es bis zum 10. März im famila Einkaufsland Wechloy. Heute wurde die Circus Roncalli Ausstellung und Zirkus-Zeitreise rund um den Brunnen in der Shoppingmall eröffnet. Der Zirkus startet in diesem Jahr erstmals seine neue Saison in Oldenburg und lädt ab 12. März an den Weser-Ems Hallen zu „Good Times!“ ein.

Die erlebnisorientierte Ausstellung zeigt Stücke aus dem Fundus der Sammlung des Zirkusdirektors Bernhard Paul, der den Circus Roncalli vor knapp vier Jahrzehnten gegründet hat. Die Exponate wie Original-Kostüme, Plakate und Fotos beschäftigen sich mit der Roncalli-Geschichte genau wie mit der Zirkusgeschichte im Allgemeinen. Masken, Kleider, Büsten oder der Nachbau der Zeltstadt aus den 80ern bieten authentische Einblicke in die bunte Welt der Clowns, Gaukler und Artisten. Der „Fußläufer“, das „Pic“-Clownskostüm und der „Froschkönig“ wecken nicht nur bei ausgesprochenen Zirkusliebhabern Erinnerungen.

Die Ausstellung zeigt auch die Geschichte der Rollschuhakrobatin und Tochter von Bernd Paul, Vivian (Vivi) Paul, die im und mit dem Zirkus aufgewachsen ist. Ihr Vater begann dort mit 28 Jahren seine Karriere. 1975 kündigte er seinen Job als Art-Director und „ging zum Zirkus“, einen Traum, den er schon als Jugendlicher hatte. Mit Hippie-Feeling und einem ausrangierten Zirkuswagen begann das Wagnis Circus Roncalli. Nach einige Umwegen und finanziellen Schwierigkeiten hieß es dann Anfang der 80er Jahre „Manage frei!“ und der Erfolg ist bis heute geblieben. 2016 feiert Circus Roncalli sein 40-jähriges Bestehen.

„Zirkus führt uns zurück in unsere Kindheit“, freut sich Centermanager Lutz Herbst über die Ausstellung, die nur zu gut auf den Marktplatz des Einkaufslandes passe, der auch ein Ort der Begegnung sei. „In unserer schnelllebigen Zeit können sich die Besucherinnen und Besucher im Zirkus die Zeit für Illusionen nehmen und den Stress des Alltags vergessen.“ Zirkusdirektor Bernd Paul stimmt ihm zu: „Roncalli ist ein Circus, der eher entschleunigt als beschleunigt. Denn das Kostbarste, was wir uns heute schenken können, ist Zeit.“

Vorheriger Artikel

Acht Exhumierungen angekündigt

Nächster Artikel

BBS Haarentor: Mehr als Schule