Oldenburg

Aktiv: Hoher Schaden durch brennende Mülltonnen

Vermutlich durch Brandstiftung ist am Aktiv-Markt in Osternburg ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Vermutlich durch Brandstiftung ist am Aktiv-Markt in Osternburg ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.
Foto: Christian Kruse

Oldenburg (am/ots) Der Lebensmittelmarkt Aktiv in der Bremer Straße ist seit gestern vorübergehend geschlossen. Grund dafür ist ein Brand von mehreren Mülltonnen. In der Nacht zu Mittwoch wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu zwei Bränden gerufen, die im Stadtgebiet gemeldet worden waren. Ein mutmaßlicher Brandstifter konnte von der Polizei ermittelt werden.

Anzeige

Brand in der Kaiserstraße

Zunächst ging bei der Leitstelle der Polizei um 23.15 Uhr ein Hinweis ein, dass es auf einem Hintergrundstück an der Kaiserstraße brennen würde. Am Einsatzort stellten die Beamten kurz darauf fest, dass an einer Gebäudefassade ein Papiercontainer in Flammen stand. Aufgrund der Hitze war die Verglasung eines Fensters unmittelbar über dem Container gesprungen. Wenige Meter entfernt brannten in einem Unterstand vier Container für Bio- und Restmüll sowie Altpapier. Auch in diesem Fall wurde die angrenzende Gebäudefassade durch das Feuer beschädigt. Die Feuerwehr konnte die Brände innerhalb kurzer Zeit löschen und weitere Schäden verhindern.

Brand an der Bremer Straße

Etwa eine Stunde später, um 0.18 Uhr, meldete eine Zeugin ein Feuer auf dem Grundstück des Lebensmittelgeschäfts Aktiv an der Bremer Straße. Auch in diesem Fall waren mehrere Mülltonnen in Brand geraten; der Gebäudeschaden wird hier auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Der Aktiv-Markt musste vorübergehend geschlossen werden.

Der Aktiv-Markt musste vorübergehend geschlossen werden.
Foto: Christian Kruse

Durch die Aufnahmen einer Video-Überwachungsanlage ist ein 36-jähriger Oldenburger in den Verdacht gekommen, den Brand gelegt zu haben. Der Mann konnte noch in der Nacht vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an. Unter anderem wird geprüft, ob der Tatverdächtige auch als Verursacher des Brandes in der Kaiserstraße in Frage kommt.

Update 17. Januar 2020, 16.20 Uhr
Der Aktiv-Markt hat ab Dienstag, 21. Januar, ab 8 Uhr wieder geöffnet.

Vorheriger Artikel

Riexinger kritisiert Anstellung von Minderjährigen bei Bundeswehr

Nächster Artikel

DAX wenig verändert - "Short squeeze" bei Wirecard

1 Kommentar

  1. Sparkuhl
    16. Februar 2020 um 8.30

    Ja, und auf ein Dankeschön vom Irma Markt, warte ich heute noch . …..😥
    Hätte ich nicht sofort die Einsatzkräfte gerufen, wäre sicherlich noch viel mehr passiert !!!!!!!!!