Nachrichten

US-Botschafter: Deutschland muss in nukleare Teilhabe investieren

Atomkoffer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Botschafter der USA in Berlin, Richard Grenell, hat Deutschland aufgefordert, mehr für die nukleare Teilhabe innerhalb der NATO zu tun. „Statt die Solidarität zu untergraben, die das Fundament der atomaren Abschreckung der NATO bildet, ist es jetzt an der Zeit, dass Deutschland seinen Verpflichtungen gegenüber seinen Bündnispartnern nachkommt und kontinuierlich in die nukleare Teilhabe der NATO investiert“, schreibt Grenell in einem Gastbeitrag für die „Welt“ (Donnerstagausgabe). „Die politische Führung Deutschlands, besonders die der SPD, muss jetzt deutlich machen, dass die Bundesrepublik diese Zusagen einhält und an der Seite ihrer Bündnispartner steht.“

Anzeige

Wenn Deutschland eine Kraft für den Frieden sein wolle, wie Außenminister Maas (SPD) gesagt habe, solle Deutschland dies durch Solidarität zeigen. „Wird Deutschland diese Verantwortung übernehmen oder sich zurücklehnen und die wirtschaftlichen Früchte einer Sicherheit ernten, die andere Bündnispartner gewährleisten“, so Grenell. Eine „glaubwürdige atomare Abschreckung, auch durch atomwaffenfähige Flugzeuge“, sei eine Kernfähigkeit der NATO. „Diese Fähigkeit wird in der heutigen Welt benötigt, und Deutschland hat sich verpflichtet, dazu beizutragen.“

Foto: Atomkoffer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Klingbeil kritisiert Dividendenzahlung von Firmen in Coronakrise

Nächster Artikel

DAX lässt nach - Alle Werte im Minus