Nachrichten

Umweltministerin plädiert für City-Maut

Luft-Messstation, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Für bessere Luft in den Städten und weniger Treibhausgasausstoß fordert Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), Kommunen die Einführung einer City-Maut zu erlauben. „Ich bin sehr dafür, dass wir Städten die Möglichkeit eröffnen, auch mit lokalen oder regionalen Mautsystemen diese Steuerung voranzutreiben“, sagte die SPD-Politikerin dem Focus. Zugleich kritisierte sie ihren Kabinettskollegen Andreas Scheuer (CSU): Im Verkehrssektor sänken die CO2-Emissionen kaum, sagte sie dem Focus: „Hier tut sich bisher viel zu wenig. Minister Scheuer steht in der Pflicht, dass die Verkehrswende gelingt“, so die Bundesumweltministerin.

Anzeige

Foto: Luft-Messstation, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Deutsche Firma hilft bei Tesla-Bau in Brandenburg mit

Nächster Artikel

Özdemir hält Regierungsbündnis mit Linkspartei für unwahrscheinlich

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.