Nachrichten

Taliban-Vormarsch in Afghanistan geht weiter

Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Sarandsch/Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Der Vormarsch der Taliban in Afghanistan geht nach dem Abzug der NATO-Truppen weiter. Am Freitag ist Sarandsch, die Hauptstadt der Provinz Nimrus, in die Hände der Islamisten gefallen, teilte die Vize-Gouverneurin der Provinz mit.

Anzeige

Damit hat die Taliban nun die erste Provinzhauptstadt unter ihrer Kontrolle. Laut lokalen Medien seien Hunderte Menschen auf der Flucht aus der Stadt. Neben ihrem militärischen Vormarsch setzt die Taliban auch weiter auf Terror-Akte gegen Politiker. So wurde der Sprecher der afghanischen Regierung am Freitag durch Taliban-Kämpfer erschossen.

Einen Tag zuvor sind bei einem Anschlag auf Verteidigungsminister Bismillah Mohammadi 13 Menschen getötet worden. Der Minister überlebte den Angriff unverletzt.

Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI meldet 3206 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 21,2

Nächster Artikel

DHL stellt Entwicklung der Zustelldrohne "Paketkopter" ein