Nachrichten

Streiks im Öffentlichen Dienst: Linnemann mahnt zur Vernunft

Carsten Linnemann, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union, Carsten Linnemann (CDU), hat angesichts der drohenden Streiks im Öffentlichen Dienst an die speziellen Vorteile erinnert, die eine Beschäftigung bei Bund, Ländern und Kommunen in Krisenzeiten hat. „Arbeitgeber und Gewerkschaften im öffentlichen Dienst haben gerade in der Krise eine besondere Verantwortung“, mahnte Linnemann in „Bild“ (Montagausgabe). „Während Millionen Menschen, die mit ihren Steuern den öffentlichen Dienst finanzieren, in Kurzarbeit sind und viele Unternehmer und Arbeitnehmer um ihre Existenz bangen, haben die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes meist sichere Jobs und sichere Einkommen. Das ist in diesen Tagen ein Wert an sich.“

Anzeige

Foto: Carsten Linnemann, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Spahn will 20.000 neue Stellen für Pflegehilfskräfte finanzieren

Nächster Artikel

Berliner Bausenator zeigt Verständnis für Enteignungsinitiative