Nachrichten

Söder würdigt Vilsmaier als „großen bayerischen Filmemacher“

Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat den verstorbenen Regisseur Joseph Vilsmaier als „großen bayrischen Filmemacher“ gewürdigt. „Als vielseitiger Künstler gab er dem Heimatfilm neue Richtung und Schwung“, schrieb Söder am Mittwoch auf Twitter. Vilsmaier war bereits am Dienstag im Alter von 81 Jahren gestorben, wie seine Familie am Mittwochvormittag mitteilte.

Anzeige

Bekanntheit erlangte Vilsmaier 1988 mit seinem Regiedebüt, dem Heimatfilm „Herbstmilch“. Zuvor war er unter anderem bei mehreren „Tatort“-Folgen als Kameramann tätig. Zu weiteren bekannten Kinofilmen von Vilsmaier zählen unter anderem „Stalingrad“ und „Comedian Harmonists“. Vilsmaier war 2003 eines der Gründungsmitglieder der Deutschen Filmakademie. 2009 erhielt der Regisseur den Ehren-Kamerapreis für sein Lebenswerk.

Foto: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Unternehmen bevorzugen personelle IT-Sicherheitsmaßnahmen

Nächster Artikel

Niedersachsens Umweltminister will Nachbesserungen an "Lex Wolf"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.