Nachrichten

Söder verlangt massive Steuersenkungen

Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) plädiert für Steuersenkungen auf breiter Front, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie abzumildern. „Wir müssen auf die Krise klug antworten und wollen die Wirtschaft erst über Bürgschaften stabilisieren und dann mit Steuersenkungen durchstarten“, sagte Söder der „Bild“ (Montagausgabe). Die Gastronomie habe unter Corona sehr zu leiden, dort müsse die Mehrwertsteuer dringend runter auf sieben Prozent.

Anzeige

„Der Soli gehört früher und für alle abgeschafft“, forderte der CSU-Chef.

Foto: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mützenich hält Gastro-Mehrwertsteuersenkung für zweitrangig

Nächster Artikel

Finanzielle Konsequenzen für Ungarn gefordert