Nachrichten

Seehofer will sich derzeit nicht mit Astrazeneca impfen lassen

Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will sich derzeit nicht mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Die Antwort auf entsprechende Aufforderungen laute „Nein“, sagte Seehofer der „Bild“.

Anzeige

Er lasse sich nicht „bevormunden“. Ihm gehe es dabei aber nicht um eine Bewertung des Impfstoffs an sich. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll in der Kabinettssitzung am Mittwoch seine über 60-jährigen Ministerkollegen aufgefordert haben, sich als vertrauensbildende Maßnahme mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen zu lassen. Auch in der Runde der Ministerpräsidenten, die am Dienstag über die Zulassung des Impfstoffs beraten hatte, soll Spahn nach Informationen der „Bild“ gesagt haben, dass eine Impfung mit Astrazeneca eine gute Vorbildwirkung entfalten könne.

Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Gericht: Schuhgeschäfte in Bayern dürfen öffnen

Nächster Artikel

Pflegebeauftragter fürchtet Massenflucht aus dem Pflegeberuf