Nachrichten

Sachsens Ministerpräsident stärkt Laschet den Rücken

Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich hinter die Forderung von CDU-Chef Armin Laschet nach einem „Brückenlockdown“ gestellt. Laschet habe „ohne Zweifel Recht“, sagte Kretschmer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben).

Anzeige

„Mit der Dynamik vor Ostern werden wir Ende Mai nicht erreichen. Das ist der Zeitpunkt, zu dem wir erwarten können, dass die Impfungen einen nennenswerten Beitrag zur Verringerung des Infektionsgeschehens liefern können.“ Zugleich mahnte Kretschmer einen größeren Zusammenhalt bei der Pandemiebekämpfung an. „Das Jahr 2020 war in der Corona Bekämpfung geprägt von gegenseitigem Vertrauen und einem großen Miteinander zwischen Bund und Ländern. In diesem Jahr haben Vorhaltungen und gegenseitige Schuldzuweisungen überhandgenommen“, sagte er.

„Corona ist eine große Herausforderung für die Gesundheit, aber inzwischen auch für die Demokratie in unserem Land.“

Foto: Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Polen will EU-Unterstützung bei Maßnahmen gegen Weißrussland

Nächster Artikel

Dreyer: MPK muss gründlich vorbereitet werden

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.