Nachrichten

RKI meldet 24.694 Corona-Neuinfektionen

Frau mit Schal, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen 24.694 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren fast doppelt so viele wie am Samstagmorgen vor einer Woche, als 12.690 Neuinfektionen binnen eines Tages offiziell veröffentlicht worden waren.

Anzeige

Wegen der Feiertage ist der Vorwochenvergleich aber nicht aussagekräftig. Insgesamt geht das Institut derzeit von rund 339.900 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind trotz des nominellen Anstiegs der Neuinfektionszahlen etwa 13.400 weniger als vor einer Woche. Wie hoch die Dunkelziffer ist, weiß niemand. Außerdem meldete das RKI nun 1.083 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus.

Innerhalb der letzten sieben Tage waren es 5.918 Todesfälle, entsprechend durchschnittlich 845 pro Tag. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Samstagmorgen 5.483 Covid-19-Patienten intensiv behandelt, einer weniger als am Freitagmittag. Dieser Kennwert gilt als relativ unabhängig von Wochentags- und Feiertagseffekten – und er steigt seit einigen Tagen nicht mehr.

Foto: Frau mit Schal, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Kommission will Airbus-Boeing-Streit lösen

Nächster Artikel

Union gegen längere Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.