Nachrichten

RKI meldet 21.866 neue Corona-Fälle

Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Donnerstagmorgen 21.866 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das ist ein Plus von rund 9,4 Prozent gegenüber dem am letzten Donnerstag gemeldeten Wert. Am Vortag hatte der relative Anstieg der Neuinfektionszahlen gegenüber der Vorwoche bei 7,4 Prozent gelegen.

Anzeige

Die Zahl der aktiven Infektionen stieg unterdessen nach RKI-Schätzung auf fast 248.000 und erreichte damit erneut einen neuen Höchststand. Rund 1,3 Prozent oder genau 3.151 Personen liegen mit einer Covid-19-Erkrankung auf einer Intensivstation. Laut RKI wurden zudem binnen eines Tages 215 neue Todesfälle registriert, bei denen der Verstorbene mit dem Coronavirus infiziert war.

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Grüne: NRW ist unvorbereitet in zweite Welle geschlittert

Nächster Artikel

Ziemiak wirft SPD "unterschwelligen Antiamerikanismus" vor

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.