Nachrichten

RKI erwartet steigende Infektionszahlen durch Reiserückkehrer

Urlauber reisen mit Schutzmaske ab, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – RKI-Chef Lothar Wieler rechnet mit einem Anstieg der Infektionszahlen in Folge der Herbstferien: „Wir müssen im Herbst und Winter mit einem Anstieg der Infektionszahlen rechnen“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Die Herbstferien spielten dabei eine besondere Rolle: „Wir haben einerseits durch die geschlossenen Schulen kurzeitig weniger Infektionen. Durch den Urlaubsverkehr wird es aber wieder zu mehr Infektionseinträgen aus dem Ausland kommen.“

Anzeige

Im Sommer hätten bis zu 20 Prozent der gemeldeten Infektionen ihren Ursprung im Ausland gehabt. „Es wird auch jetzt wieder einen deutlichen Anstieg der Zahlen geben“, mahnte der Präsident des Robert-Koch-Instituts. Je mehr sich das Leben in den kommenden Wochen in die Innenräume verlege, desto größer werde dieser Anstieg sein.

„Wie hoch die Welle wird, hängt dann vor allem von der Impfquote ab.“

Foto: Urlauber reisen mit Schutzmaske ab, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Habeck: Polizisten und Entwicklungshelfer für Afghanistan ehren

Nächster Artikel

RKI meldet 8682 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 72,7