Nachrichten

Positivrate erneut deutlich gesunken

Corona-Teststation, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland sinkt weiter. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche vom 10. bis zum 16. Mai 8,8 Prozent aller durchgeführten Tests positiv, in der Vorwoche waren es 10,8 Prozent.

Anzeige

Die Zahl der durchgeführten PCR-Tests sank unterdessen von 1,09 Millionen auf nun rund 933.000. Dies dürfte unter anderem am Himmelfahrtswochenende liegen, da an Feiertagen und langen Wochenenden meist weniger Tests durchgeführt werden. Von allen PCR-Tests fielen bei den 178 an der Datenanalyse teilnehmenden Laboren aus dem ambulanten und stationären Bereich genau 82.174 positiv aus (Vorwoche: 117.596). Die Auslastung der Labors betrug 47 Prozent. „Trotz berechtigter Zuversicht und Optimismus, was die kommenden Wochen betrifft, sollten wir weiterhin umsichtig und vorsichtig bleiben“, mahnte der ALM-Vorsitzende Michael Müller.

Foto: Corona-Teststation, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Barley: EU muss im Nahostkonflikt aktiver vermitteln

Nächster Artikel

Sterbefallzahlen bleiben über dem Durchschnitt der Vorjahre