Nachrichten

NATO verlegt Kriegsgerät und Soldaten nach Osteuropa

F-16-Kampfjet, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Mehrere NATO-Mitglieder verlegen Schiffe und Flugzeuge nach Osteuropa. Das teilte NATO-Sprecherin Oana Lungescu am Montag mit.

Anzeige

Es handele sich um ein „starkes Zeichen der alliierten Solidarität“, sagte Lungescu. Konkret will Dänemark mehrere F-16-Jets nach Litauen verlegen, die Niederlande schicken F-35-Jets nach Bulgarien, Frankreich entsendet Soldaten nach Bulgarien und Spanien eine Fregatte ins Schwarze Meer. Zuvor hatten auch die USA angekündigt, eventuell mehrere Tausend Soldaten nach Osteuropa zu schicken. Seit Wochen baut Russland massive Truppenpräsenz nahe der Grenze zur Ukraine auf.

Die fordert ihrerseits militärische Unterstützung aus dem Westen. Streitpunkt ist eine mögliche NATO-Mitgliedschaft der Ukraine. Russland fühlt sich davon nach eigenen Angaben bedroht, in Kiew hat man wiederum Angst vor russischer Invasion.

Foto: F-16-Kampfjet, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Studie: Viele Freundschaften während Pandemie zerbrochen

Nächster Artikel

Corona-Impfquoten steigt auf 75,5 Prozent