Nachrichten

Mehrheit im NRW-Landtag will Diätenerhöhung aussetzen

Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – CDU, FDP, SPD und Grüne im NRW-Landtag haben sich auf ein Aussetzen der automatischen Diätenerhöhung verständigt. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf zwei mit dem Vorgang vertraute Personen. „Die Diätenerhöhung soll nicht wie geplant zum 1. Juli 2020 erfolgen“, hieß es.

Anzeige

Den formalen Beschluss sollen die Fraktionen in ihren Sitzungen am Dienstag fällen. Die Parteien kommen mit der Verschiebung einem Antrag der AfD-Fraktion zuvor. Die hatte verlangt, die automatische Diätenerhöhung für dieses und das kommende Jahr coronabedingt auszusetzen.

Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Aktivist: "Ruf nach Herdenimmunität erinnert an Sozialdarwinismus"

Nächster Artikel

JU-Chef will mehr Macht für Bundesregierung in Krisenzeiten