Nachrichten

Liv Lisa Fries arbeitet auch im Schlaf

Liv Lisa Fries, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schauspielerin Liv Lisa Fries kommt auch im Schlaf nicht von ihrer Arbeit los. „Meine Nachtträume sind sehr intensiv und sehr konkret“, sagte Fries dem „Zeitmagazin“. In ihnen verarbeite sie, was sie am Tag erlebt habe.

Anzeige

„Das ist sehr anstrengend, vor allem wenn ich mitten in Dreharbeiten stecke“, so Fries. „Entspannen, abschalten, das fällt mir im Alltag schwer.“ Oft seien ihre Träume „nur eine Verlängerung des Tages, die Anspannung begleitet mich bis in den Schlaf: Ich bin mit den Kollegen am Set, verhandele mit dem Regisseur“, sagte sie. „Anscheinend brauche ich diese Form der Verarbeitung“, so die Schauspielerin weiter. „Die Atmosphäre am Set, die vielen Menschen, die unterschiedlichen Beziehungen, die unterschwelligen Fragen: Wo fängt die Figur an, und wo höre ich auf? Wer von uns beiden ist gerade gemeint?“ All das sei „intensiv und fordernd“, tagsüber komme die Auseinandersetzung mit diesen Dingen „wohl zu kurz“. Daher müsse sie im Traum „so viel abarbeiten“, sagte sie. „Erholsam sind solche Nächte nicht.“

Foto: Liv Lisa Fries, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Fortuna Düsseldorf verpflichtet Uwe Rösler als neuen Cheftrainer

Nächster Artikel

Astrophysikerin Randall will Frauenquote in Naturwissenschaften

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.