Nachrichten

Lehrerverband rechnet mit Schichtbetrieb an Schulen bis Sommer 2021

Jugendliche Leser, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Lehrerverband geht davon aus, dass die bis zu den Sommerferien geplante Rückkehr aller Schüler an die Schulen nicht gelingen wird und noch mindestens ein Jahr Schichtbetrieb an den Schulen stattfindet. „Die Rückkehr aller Schülerinnen und Schüler ist eine Mammutaufgabe. Gerade in Bundesländern, in denen die Ferien bereits Mitte und Ende Juni beginnen, kann sie wahrscheinlich nicht vollständig erfüllt werden“, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger dem Nachrichtenmagazin Focus.

Anzeige

Die Zeit sei zu knapp, um unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln auch im Schichtbetrieb Präsenzunterricht zu ermöglichen. Die Schulen würden „wohl noch weit bis ins nächste Jahr“ nur eingeschränkten Unterricht anbieten können. „Wir müssen die Abstandregeln und damit den Schichtbetrieb so lange aufrechterhalten, bis es einen Impfstoff gibt. Und laut Experten ist das frühestens im Frühjahr 2021 der Fall“, so der Lehrerverbandspräsident weiter. Die Länder müssten „dringend an Konzepten arbeiten, damit das Jahr 2020 nicht ein letztendlich verlorenes Bildungsjahr wird“, sagte Meidinger dem Nachrichtenmagazin Focus.

Foto: Jugendliche Leser, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Strack-Zimmermann kritisiert SPD-Wehrbeauftragten-Entscheidung

Nächster Artikel

Bund unterstützt Museen mit zehn Millionen Euro bei Umbaumaßnahmen