Nachrichten

Kühnert will rot-grünes Bündnis

Wahlplakate von Grünen und SPD zur Bundestagswahl 2021, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Konfrontiert mit einer möglichen rot-rot-grünen Regierungskoalition hat SPD-Vize Kevin Kühnert auf die Möglichkeit eines rot-grünen Regierungsbündnisses verwiesen. „Wir sind in den Umfragen sehr nahe an einer möglichen rot-grünen Mehrheit dran“, sagte Kühnert den Sendern RTL und n-tv.

Anzeige

„Das ist etwas, was alle in der SPD motiviert.“ Beide Parteien stünden sich inhaltlich sehr nah. Das betreffe vorrangig den Ausbau der erneuerbaren Energien, bezahlbares Wohnen und den Mindestlohn. „Eine Drei-Parteien-Koalition ist da eine, die uns sicherlich Zeit kosten würde.“

Als stellvertretender SPD-Chef wolle er nicht Wahlwerbung für eine andere Partei machen. Kühnert weiter: „Mein Ziel ist, dass die Linken gar nicht gebraucht werden in der nächsten Bundesregierung.“ Er fordere alle auf, die sich links der Mitte positionieren, sich hinter der SPD zu versammeln, um eine klare Mitte-Links-Regierung zu ermöglichen. Eine Regierung, die „ohne FDP, ohne CDU/CSU auskommt. Und dann gegebenenfalls ohne Linke“, so Kühnert.

Foto: Wahlplakate von Grünen und SPD zur Bundestagswahl 2021, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Maas fordert fortgesetztes internationales Engagement in Libyen

Nächster Artikel

DAX startet im Minus - EZB-Sitzung im Fokus

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.