Nachrichten

Klimaaktivistin Neubauer setzt beim Weltwirtschaftsforum auf Merkel

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Davos (dts Nachrichtenagentur) – Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer setzt beim Weltwirtschaftsforum in Davos auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als Gegenspielerin von US-Präsident Donald Trump. „Frau Merkel ist gefragt, hier zu beweisen, dass sie als Kanzlerin und auch als Physikerin verstanden hat, wie ernst die klimapolitische und damit auch wirtschaftliche Lage ist“, sagte Neubauer der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Sie erwarte klare und mutige Ansagen und daraus folgende Taten von Merkel.

Anzeige

Die Verantwortung, die auf der Kanzlerin laste, sei groß – auch als „Antagonistin zu den Trumps dieser Welt“. Die Rede der Bundeskanzlerin in Davos soll planmäßig am Donnerstag gegen 14:15 Uhr stattfinden.

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Zwei Tote bei Schulbusunglück in Thüringen

Nächster Artikel

Migrationsexperte: Türkei braucht weitere EU-Flüchtlingshilfen