Nachrichten

Kiziltepe: Neue SPD-Spitze braucht kritische Beziehung zu Regierung

SPD-Parteizentrale, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Cansel Kiziltepe, Mitglied im Vorstand des SPD-Forums Demokratische Linke 21 und Bundestagsabgeordnete, hat konkrete Erwartungen an eine neue Parteispitze. Sie sollte „die unterschiedlichen Strömungen in der SPD zusammenbringen können und eine kooperative, aber auch kritische Beziehung zum Regierungshandeln haben“, sagte sie dem „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe).

Anzeige

„Wir brauchen eine Parteiführung, die glaubhaft für sozialdemokratische Werte steht.“ Auf die Frage, wer für die Posten infrage käme, sagte Kiziltepe, die SPD sei eine „vielfältige“ Partei. „Daher kommen einige Personen in Frage.“ Die Politikerin plädiert allerdings für eine Trennung von SPD-Vorsitz und Regierungsamt. „Ich halte es für zielführend, wenn die Parteiführung von der Regierung getrennt ist und mit etwas Distanz darauf achten kann, dass sozialdemokratische Politik gemacht wird“, sagte sie. „Die SPD ist eine Partei, die etwas verändern möchte und darf nicht, wie die CDU, zu einer inhaltsleeren Regierungspartei werden.“

Foto: SPD-Parteizentrale, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NRW fordert Städte zum Einrichten stationärer Impfstellen auf

Nächster Artikel

DAX legt zu - Hellofresh stark

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.