Nachrichten

Kinderärzteverband für Lehrer-Maskenpflicht im Klassenzimmer

Schule mit Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Thomas Fischbach, plädiert für eine Maskenpflicht für Lehrer auch im Klassenzimmer. Er halte eine solche Maskenpflicht für das Lehrpersonal „durchaus für sinnvoll“, sagte Fischbach der „Welt“ (Freitagsausgabe). Der empfohlene Sicherheitsabstand sei in beengten Klassenräumen oft nicht möglich.

Anzeige

„Wenn Sie im Frontalunterricht vor der Klasse stehen, haben Sie aber eine ähnliche Situation wie im Chor. Da können Lehrer zu Superspreadern werden.“ Die Betroffenen müssten zudem „wirklich achtsam auf Symptome sein, die mit der Covid-Erkrankung einhergehen können, und sich dann sehr schnell und frühzeitig testen lassen“. Es sei auffällig, „dass es bei den letzten Ausbrüchen an Schulen immer Lehrer waren, die das Virus von außen hereingetragen hatten“. Fischbach warnte zugleich vor einer Überlastung der Kinderarztpraxen im Herbst. „Das Infektionsgeschehen wird auf jeden Fall zunehmen – und uns in Zusammenhang mit der Grippewelle vor große Herausforderungen stellen“, sagte er. Bislang empfehle das Robert-Koch-Institut (RKI) die Testung aller Personen, selbst wenn sie nur milde Symptome eines oberen Lungenweginfekts zeigten. „Das können wir Ärzte aber gar nicht leisten.“

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen uneinheitlich - Dow legt nach Fed-Strategieänderung zu

Nächster Artikel

VZBV fordert von TUI Kostenerstattung mit Verzugszinsen