Nachrichten

Kantar/Emnid: Union kratzt an 40-Prozent-Marke

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Höhenflug der Union in den Umfragen reißt nicht ab. Im Sonntagstrend, den das Umfrageinstitut Kantar wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, gewinnen CDU und CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und kommen nun auf 39 Prozent. Der Koalitionspartner SPD hingegen verliert einen Zähler und landet in dieser Woche wieder bei 16 Prozent.

Anzeige

Auch die Opposition kann in der Krise nicht punkten: Die Grünen bleiben unverändert bei 14 Prozent, die Linkspartei bei 8 Prozent. Die AfD verliert einen Punkt und kommt in dieser Woche auf 11 Prozent, die FDP gewinnt einen Punkt hinzu und kommt auf 6 Prozent. Die sonstigen Parteien bleiben unverändert bei 6 Prozent. Für „Bild am Sonntag“ hat das Meinungsforschungsinstitut Kantar vom 7. bis zum 13. Mai 2020 1.443 Menschen befragt. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Richterbund sorgt sich um Technikrückstand

Nächster Artikel

10.000 Jobs bei der Bahn bedroht

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.