Nachrichten

Junge Union plant Mitgliederbefragung zu CDU-Vorsitz

Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Junge Union will ihre Entscheidung für einen der Kandidaten für den CDU-Vorsitz durch eine Mitgliederbefragung klären. „Die Junge Union macht eine Mitgliederbefragung und wird das Ergebnis dann veröffentlichen“, sagte der Vorsitzende der Nachwuchsorganisation, Tilman Kuban (CDU), dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). Im Wettbewerb um den Parteivorsitz im Jahr 2018 hatte die Junge Union Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie Ex-Unions-Fraktionschef Friedrich Merz unterstützt.

Anzeige

Nach der Rückzugsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer, die das Rennen gegen Spahn und Merz gewonnen hatte, hatte Merz am Dienstag seine erneute Kandidatur erklärt. Spahn verzichtet auf eine Kandidatur und unterstützt stattdessen den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet.

Foto: Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

"Bild": Merz lehnte am Montag Kabinettsposten ab

Nächster Artikel

Erste Coronavirus-Fälle in Österreich