Nachrichten

„Bild“: Merz lehnte am Montag Kabinettsposten ab

Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat laut eines Berichts der „Bild“ am Montag einen Posten im Bundeskabinett abgelehnt. Die Zeitung schreibt unter Berufung auf Parteikreise, dass die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer Merz vor der Präsidiumssitzung am Montag einen Ministerposten angeboten haben soll. Merz lehnte diesen demnach in einem Telefon-Gespräch ab.

Anzeige

Zuvor sollen sich die stellvertretenden Bundesvorsitzenden in einer Sitzung am Montag vor dem Präsidium darauf geeinigt haben, Merz als Minister gegenüber Merkel durchzusetzen, falls er ins Kabinett wechseln will. Hintergrund war, dass es eine sogenannte „Teamlösung“ geben sollte.

Foto: Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX dreht am Mittag ins Minus - Continental verliert stark

Nächster Artikel

Junge Union plant Mitgliederbefragung zu CDU-Vorsitz