Nachrichten

Ikea schließt wegen Corona-Krise bundesweit alle Märkte

IKEA-Filiale, über dts Nachrichtenagentur

Hofheim am Taunus (dts Nachrichtenagentur) – Um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeiter zu schützen und die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, schließt Ikea alle 53 Einrichtungshäuser in Deutschland. Das teilte das Unternehmen am Dienstagvormittag mit. „Jeden Tag besuchen viele Tausend Menschen unsere Einrichtungshäuser. In dieser herausfordernden Situation wollen wir unserer Verantwortung als großer Einzelhändler gerecht werden“, sagte der Geschäftsführer von Ikea Deutschland, Dennis Balslev.

Anzeige

Deshalb habe man entschieden, alle Einrichtungshäuser für Kunden vorübergehend zu schließen. Gegenwärtig arbeite man an Konzepten, wie die Kunden unter den veränderten Rahmenbedingungen weiter bestmöglich bedient werden könnten, teilte das Unternehmen weiter mit. So bleibe beispielsweise der Online-Shop geöffnet.

Foto: IKEA-Filiale, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Baerbock verlangt Lösungen für Geflüchtete aus Syrien

Nächster Artikel

Linke fordert Unterstützung für Solo-Selbstständige

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.