Nachrichten

FDP will Geimpften „alles“ erlauben

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Vor dem Impfgipfel von Bund und Ländern am Montag fordert FDP-Generalsekretär Volker Wissing die schnelle Rückgabe von Freiheiten an Geimpfte. „Alles muss erlaubt sein für Geimpfte“, sagte Wissing der „Saarbrücker Zeitung“ (Montagsausgabe).

Anzeige

Wenn es keinen Anlass mehr gebe, Grundrechte einzuschränken, „ist es nicht erlaubt, dies weiter zu tun“. Die Verfassung sei da „sehr klar“, so Wissing. Zugleich forderte der Liberale, dann auch Betreibern von bestimmten Einrichtungen die Möglichkeit zur Öffnung einzuräumen. „Als Restaurantbesitzer würde ich darauf bestehen, für Geimpfte öffnen zu dürfen“, so Wissing.

„Bund und Länder sollten hier rasch handeln. Auch das erwarte ich übrigens vom Impfgipfel“, sagte der Generalsekretär.

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

GroKo streitet über Schonregeln für Insolvenzen

Nächster Artikel

Impfzentren in NRW sollen Überbuchungen zulassen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.