Nachrichten

EU-Verkehrskommissarin kritisiert Fluggesellschaften

Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean hat die schleppende Kostenerstattung von Fluggesellschaften nach annullierten Flügen kritisiert. „Die nationalen Behörden müssen gegen diese Unternehmen vorgehen, um ihre Bürger zu schützen“, sagte Vălean der Wochenzeitung „Die Zeit“. Laut EU-Gesetzen müssen Kunden auf Wunsch die Ticketkosten binnen einer Woche zurückgezahlt werden.

Anzeige

„Einige Fluggesellschaften halten das Gesetz und den Vertrag mit ihren Kunden nicht ein.“ Dabei habe die EU-Kommission zuletzt „viele Maßnahmen ergriffen, um Fluggesellschaften bei Liquiditätsproblemen zu helfen, damit sie auch Passagiertickets erstatten können“. Allein in Deutschland waren Mitte Mai Tickets nach annullierten Flügen im Wert von vier Milliarden Euro noch nicht zurückerstattet. Die EU-Verkehrskommissarin appellierte an die Branche, sie müsse „jetzt auch das Vertrauen der Verbraucher zurückgewinnen, und die Rechte der Fluggäste sind die Grundlage dafür“.

Foto: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundeskabinett beschließt zweiten Nachtragshaushalt

Nächster Artikel

Manager zweifeln an Tech-Kompetenz ihrer Unternehmen