Nachrichten

DAX startet leicht im Plus – RWE hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst leichte Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.900 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Wirecard, Eon und Vonovia. Die Aktien von RWE sind mit kräftigen Abschlägen gegenwärtig das Schlusslicht der Liste. Das Unternehmen hatte sich zuvor über eine Kapitalerhöhung rund zwei Milliarden Euro besorgt. Das frische Geld soll Unternehmensangaben zufolge unter anderem in den „zusätzlichen, kurzfristigen Ausbau des Portfolios an Erneuerbare Energien“ investiert werden. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1923 US-Dollar (-0,08 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.982,01 US-Dollar gezahlt (-0,92 Prozent). Das entspricht einem Preis von 53,45 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Nächster Artikel

Zehntausende Kinder ohne Schuleingangsuntersuchung eingeschult