Nachrichten

DAX legt am Mittag zu – 13.800-Punkte-Marke geknackt

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 13.800 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Plus von 1,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Mit zwischenzeitlich 13.818,65 Punkten wurde zwischenzeitlich ein neues Allzeithoch erreicht. Gleich mehrere Faktoren sorgten für gute Stimmung bei den Anlegern. So hatte US-Präsident Donald Trump am Wochenende den Weg für ein umfangreiches Corona-Konjunkturpaket freigemacht.

Zudem reagierten die Anleger erleichtert auf den Brexit-Deal, der in der vergangenen Woche doch noch kurzfristig zustande gekommen war, sowie auf den Start der Corona-Impfkampagne. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Delivery Hero, der Deutschen Post und von Linde. Am Ende der Liste rangieren die Aktien von Heidelbergcement, Daimler und BMW. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 26.854,03 Punkten geschlossen (0,74 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,2202 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8195 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Scheuer will private Lkw-Stellplätze an Autobahnen fördern

Nächster Artikel

Trotz Lockdown 20 Millionen Überstunden bei Polizei

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.